Zuchtansätze und Pure Eggs

>>> Hallo und herzlich willkommen auf Koenigstigers-Urzeitkrebse.de. Hier erfahrt ihr alles Wissenswerte über die Zucht und Pflege von Urzeitkrebsen wie Triops Cancriformis - Triops Longicaudatus - Triops Australiensis - Lepidurus Apus - Artemia Franciscana - Artemia Parthenogenetica - Artemia spec. Sibiria - Artemia cf. Salina - Artemia Salina - Branchipus Schaefferii - Daphnia Magna - Daphnia Pulex und vielen anderen <<<
 

Home
Nach oben

Besucher :

Kauft man sich Triopseier, bekommt man sie in der Regel entweder als ein Eier-Sand-Gemisch oder als pure Eier. Letztere sind in der Herstellung deutlich aufwendiger und somit auch teurer. Beide haben sowohl Vor- als auch Nachteile, die ich euch hier zusammengetragen habe :

Eier-Sand-Gemisch

Ein Eier-Sand-Gemisch wird aus Aquariensand gewonnen, in den Triops ihre Eier gelegt haben. In der Regel enthält dieser Sand neben den Eiern meist noch ein wenig Detritus und Pflanzenreste. Es ist die verbreitetste Form, wie man Triopseier bekommen kann. Vor dem Kauf sollte man sich informieren ob die Ansätze bereits aufbereitet worden sind. Man bereitet den Sand durch eine mehrtägige Trockenphase und Einfrieren auf. Dadurch erhöht sich die Schlupfquote erheblich.

Vorteile

Nachteile

+ Im Vergleich zu Pure Eggs leicht zu bekommen

- Anzahl der Eier beim Ansetzen nur schwer abschätzbar

+ Detritus im Sand dient den Nauplien in den ersten Tagen als Futter

- Sand kann auch schädliche Bakterienkulturen enthalten

+ Detritus fördert das natürliche Bakterienwachstum

- Anzahl der enthaltenen Eier kann stark variieren

+ günstig

 


Pure Eggs

Die andere Möglichkeit, wie man Triopseier bekommen kann ist pur! Pure Eier werden aus Zuchtansätzen gewonnen. In einem speziellen Trennungsverfahren werden Eier und Sand voneinander getrennt. Durch diesen zusätzlichen Arbeitsschritt werden die Eier natürlich ein wenig teuer. Qualitativ besteht allerdings zwischen Pure Eggs und Zuchtansätzen kein Unterschied, die Eier werden bei der Trennung weder aufgewertet noch beschädigt. 

Vorteile

Nachteile

+ Anzahl der Eier ist leicht abzuzählen

- schwieriger zu bekommen

+ für Versuche oder gezielte Nachzuchten gut geeignet

- deutlich teurer als normale Eier-Sand-Gemische

+ frei von Schadstoffen

- keinerlei Futter für die ersten Tage enthalten

 

 

 

Home ] Nach oben ]

Copyright © 2005 - 2014 Königstigers Urzeitkrebse
Stand: 17. November 2009
Impressum