FAQ-Wasser

>>> Hallo und herzlich willkommen auf Koenigstigers-Urzeitkrebse.de. Hier erfahrt ihr alles Wissenswerte über die Zucht und Pflege von Urzeitkrebsen wie Triops Cancriformis - Triops Longicaudatus - Triops Australiensis - Lepidurus Apus - Artemia Franciscana - Artemia Parthenogenetica - Artemia spec. Sibiria - Artemia cf. Salina - Artemia Salina - Branchipus Schaefferii - Daphnia Magna - Daphnia Pulex und vielen anderen <<<
 

Home
Nach oben

Besucher :

Welches Wasser eignet sich am besten für die Triopszucht?

Optimal wäre Regenwasser, wenn du nicht grade mitten in einem Industriegebiet wohnst. Sonst wäre aufbereitetes Leitungswasser gut, aber auch ein stilles Mineralwasser ist okay.

Muss ich unbedingt destilliertes Wasser nehmen?

Nein! Wie gesagt, Regenwasser oder auch aufbereitetes Leitungswasser oder stilles Mineralwasser kannst du gut verwenden. Destilliertes Wasser wird lediglich dazu benötigt, das Wasser zu verdünnen um somit die Wasserhärte herabzusetzen, damit die Triops leichter schlüpfen können.

Kann ich auch normales Leitungswasser nehmen?

Ich würde davon eher abraten, da Leitungswasser meistens sehr hart ist. Bei zu hartem Wasser schlüpfen die Triopseier entweder erst sehr viel später oder gar nicht! Du kannst es jedoch aufbereiten, um es für deine Triops brauchbar zu machen! Dazu gehst du am besten nach dieser  Anleitung vor.

Kann ich das Leitungswasser trotzdem irgendwie verwenden?

Ja das geht! Dazu musst du dein Wasser ein- oder besser mehrmals durch einen speziellen Wasserfilter laufen lassen. Solche Filter kosten dich einmalig 20€, eine Filterpatrone schlägt mir etwa 3€ zu Buche und reicht für bis zu 500l. Nun musst du es kurz abkochen um darin enthaltene Keime abzutöten. Danach füllst du es mit 5ml Wasseraufbereiter auf 10 Liter in ausgewaschene Kunststoffkanister und lagerst es für wenigstens eine Woche um es einfahren zu lassen. Ein Teelöffel voll Filterschlamm würde den Prozess noch beschleunigen.

Wozu dient ein Wasseraufbereiter?

Der Wasseraufbereiter macht Giftstoffe im Wasser unschädlich und fördert das natürliche Bakterienwachstum im Wasser. Die Wirkungsweise ist allerdings bei den Herstellern immer unterschiedlich.

Was bedeutet " das Wasser ist gekippt" ?

Das heißt, dass sich zu viele Nährstoffe im Wasser befinden und dadurch eine explosionsartige Vermehrung von Fäulnisbakterien hervorgerufen worden ist. Das hat meistens eine Überfütterung zur Ursache.

Was löst eine Algenblüte aus?

Eine Algenblüte wird durch hohe Nitratwerte verursacht! Die bekommst du, wenn sich sehr viel Detritus, also der Kot von Urzeitkrebsen, in dem Becken befindet.

Wieso stinkt mein Wasser so grässlich?

Das ist das erste Anzeichen dafür, dass dein Wasser kurz vorm Kippen steht! In diesem Fall sofort  1/3 des Wassers austauschen und ggf. in den kommenden Tagen wiederholen.

Was heißt " Wasser einfahren"?

Das bedeutet, dass du das Aquarium für ein paar Tage genau so einrichtest, wie es später, wenn du Tiere darin halten möchtest, und es so stehen lässt. Dadurch können sich die Wasserwerte auspendeln und du erlebst kein Unglück, wenn du deine Tiere in das Wasser gibst.

Wie oft muss ich das Wasser wechseln?

Bei einem gut eingefahrenen Becken solltest du etwa einmal im Monat 1/4 des Wassers austauschen, damit sich nicht irgendwann zu viele Nährstoffe im Wasser befinden.

Wie viel Wasser muss ich wechseln ?

Je nach Bedarf! Aber nie mehr als 1/3 des Gesamtvolumens wechseln, da das deinen Tieren sonst erheblichen Schaden zufügen könnte, da durch Einbringen größerer Mengen fremden Wassers die Wasserwerte im Aquarium zu stark schwanken können.

Welche Wassertemperatur ist am besten geeignet?

Schwierige Frage! Niedrige Temperaturen sorgen dafür, dass die Tiere langsamer wachsen, dafür ist das Gleichgewicht im Wasser stabiler und es ist weniger anfällig auf Kippen und Algenblüten. Hohe Temperaturen sind gut für das Wachstum deiner Tiere, allerdings auch für Bakterien und Algen. Zusätzlich kann es im warmen Wasser aus physikalischen Gründen schnell zu einem Sauerstoffmangel kommen. Die in meinen Augen optimale Temperatur für Triops liegt bei etwa 26°C.

Wie kann ich die Wassertemperatur konstant halten ?

Mit einem Heizstab! Die Wattzahl des Heizstabes sollte etwa der Literzahl des Aquariums entsprechen, damit er genügend Heizleistung entwickelt.

Was ist der pH-Wert?

Der pH-Wert beschreibt, wie sauer oder wie alkalisch dein Wasser ist. Dieser Wert berechnet sich daraus, wieviele Anionen und Kathionen sich im Wasser befinden. Überwiegt eine der beiden Teilchensorten, verschiebt sich der pH-Wert vom Neutralwert 7 weg.

Was ist der GH-Wert?

Der GH-Wert beschreibt wie viele Salze in deinem Wasser gelöst sind. Je mehr sich darin befinden, umso härter wird dein Wasser.

Was für Werte sind ideal?

Für die Triopszucht ist ein ganz schwach alkalisches Wasser ( pH = 7,4-7,8 ) und sehr weiches Wasser ( GH unter 10 ) optimal geeignet.

Womit misst man die Wasserwerte?

Es gibt im Fachhandel spezielle Tropfentests mit denen man die Wasserwerte messen kann. Die kosten nur wenige Euro und sind bei einer professionellen Zucht eine sinnvolle Investition. Alternativ kann man auch spezielle Teststreifen verwenden. Diese sind einfacher in der Anwendung aber in der Regel auch etwas weniger Genau

Welches Thermometer ist das beste?

Alkoholthermometer! Da sie ausschließlich die Wassertemperatur messen und nicht durch die Lufttemperatur außen verfälscht werden, wie die Kristallthermometer.

 

 

 

Home ] Nach oben ]

Copyright © 2005 - 2014 Königstigers Urzeitkrebse
Stand: 22. September 2010
Impressum