FAQ-Mitbewohner

>>> Hallo und herzlich willkommen auf Koenigstigers-Urzeitkrebse.de. Hier erfahrt ihr alles Wissenswerte über die Zucht und Pflege von Urzeitkrebsen wie Triops Cancriformis - Triops Longicaudatus - Triops Australiensis - Lepidurus Apus - Artemia Franciscana - Artemia Parthenogenetica - Artemia spec. Sibiria - Artemia cf. Salina - Artemia Salina - Branchipus Schaefferii - Daphnia Magna - Daphnia Pulex und vielen anderen <<<
 

Home
Nach oben

Besucher :

Welche Mitbewohner kommen in Frage?

Sehr gut eignen sich Schnecken, kleinere Welse und Schmerlen.

Welche Schneckenarten eignen sich gut?

Mehrere! Ich persönlich habe die besten Erfahrungen mit Zebrarennschnecken, Apfelschnecken, Turmdeckelschnecken und Quellblasenschnecken gemacht! Aber auch Posthornschnecken und Paradiesschnecken werden gerne genommen.

Gehen auch Zwerggarnelen?

Aus eigener leidvoller Erfahrung kann ich sagen das Triops Zwerggarnelen gerne angreifen und bei kleineren Populationen die Triops schnell Oberhand gewinnen und die Garnelen ausrotten werden.

Wie sieht's mit Zierhummern aus?

Da wäre es genau andersrum! Zwerghummer würden den Triops schnell Schaden zufügen und sollten deshalb besser aus dem Triopsbecken rausgehalten werden.

Welche Fischart wäre gut geeignet?

Gut geeignet sind Otocinclus, Antennenwelse, Metallpanzerwelse, Harnischwelse, Saugschmerle, Prachtschmerlen, Dornaugen und andere. Abraten tue ich aber ausdrücklich von lebendgebärenden Zahnkarpfen wie Guppys, Mollys, Schwertträgern und Platys.

Wie viele Tiere kann ich mit Triops zusammenhalten?

Das kommt ganz darauf an, was du erreichen willst! Wenn du ein Gesellschaftsbecken haben möchtest, kannst du natürlich frei die Verhältnisse wählen, wie du sie gerne haben möchtest. Achte aber darauf, dass dein Becken nicht überbesetzt wird. Wenn du lieber ein Triopsbecken mit einem anderen Tier als "Ergänzung" haben möchtest, geht das natürlich auch. Achte aber darauf, dass die Bedürfnisse des zugesetzten Tieres nicht vernachlässigt werden.

 

 

 

Home ] Nach oben ]

Copyright © 2005 - 2014 Königstigers Urzeitkrebse
Stand: 22. September 2010
Impressum