FAQ-Allgemein

>>> Hallo und herzlich willkommen auf Koenigstigers-Urzeitkrebse.de. Hier erfahrt ihr alles Wissenswerte über die Zucht und Pflege von Urzeitkrebsen wie Triops Cancriformis - Triops Longicaudatus - Triops Australiensis - Lepidurus Apus - Artemia Franciscana - Artemia Parthenogenetica - Artemia spec. Sibiria - Artemia cf. Salina - Artemia Salina - Branchipus Schaefferii - Daphnia Magna - Daphnia Pulex und vielen anderen <<<
 

Home
Nach oben

Besucher :

Wo kommen Triops her?

Die gibt es nahezu überall auf dem Globus! Eine genaue Auflistung findest du hier.

Wie lange gibt es Triops schon?

Wissenschaftler schätzen, dass Triops Cancriformis, der europäische Triops bereits seit etwa 230 Millionen Jahren so existiert, wie wir ihn heute kennen. Damit ist er das vermutlich älteste noch lebende Tier überhaupt, ein sogenanntes "lebendes Fossil". Die ersten Triops sind noch viel älter, da gibt es aber keine eindeutigen, verlässlichen Angaben.

Woher weiß man, wie lange es schon Triops gibt?

Das kann man durch Altersbestimmung von Fossilfunden nachweisen!

Womit sind Triops verwandt?

Triops sind mit den anderen Urzeitkrebsen wie Artemia, Süßwasserfeenkrebschen, Daphnia oder den Muschelschalern verwandt. Sonst sind sie besonders eng mit Schalentieren wie Hummern, Garnelen und Krebsen verwandt.

Wie viele Triops kann ich in meinem Aquarium halten?

Es gibt da eine Faustregel, die besagt, dass man für einen Triops mindestens 5 Liter Wasser zur Verfügung stellen soll. Hast du beispielsweise ein 60 Liter Aquarium wäre dies groß genug für ein Dutzend Tiere.

Wie viel kostet mich eine Triopszucht?

Das kommt ganz darauf an, was du erreichen willst! Ein kleines Aquarium für ein zwei Tiere mit ein bisschen Sand und Futter bekommst du schon ab 20€. Eine professionelle Zucht mit einem großen Zuchtaquarium, Technik, Wasserpflanzen und anderem kriegst du ab etwa 100€.

Wie kann ich meine Eltern davon überzeugen, das Triops etwas für mich sind?

Die besten Argumente für Triops sind, dass sie im Vergleich zu anderen Tieren wie Kaninchen, Meerschweinchen oder anderen wenig Platz benötigen, in der Anschaffung recht günstig sind und sie nur recht kurz leben; man geht also keine langfristige Verpflichtung ein.

Wie lange leben Triops?

Bei guter Pflege sind einzelne Exemplare schon über 4 Monate alt geworden! In der Regel werden sie aber etwa 2 Monate alt.

Ich dachte, die stehen unter Artenschutz, warum verkaufst du sie trotzdem?

Das stimmt zum Teil! Manche Triopsarten sind eine bedroht und stehen unter Naturschutz. Die von mir vertriebenen Spezies nicht. Ihre Eier sind mit einer besonderen Genehmigung der Natur entnommen worden und in Aquarien vermehrt worden. Diese Aquariennachzuchten unterliegen nicht mehr dem Naturschutzgesetz und können frei gehandelt werden. Allerdings darf man Triops niemals in der Natur aussetzen!

Kann ich Triops auch im Laden um die Ecke kaufen?

Zu 90% wirst du im Laden um die Ecke keine Triopseier finden, da die ausgesprochen selten sind und nur in einigen wenigen Internetshops zu bekommen sind. Das liegt größtenteils daran, weil dieses Hobby noch ziemlich unbekannt und neu ist.

 

 

Home ] Nach oben ]

Copyright © 2005 - 2014 Königstigers Urzeitkrebse
Stand: 22. September 2010
Impressum