Dekoration

>>> Hallo und herzlich willkommen auf Koenigstigers-Urzeitkrebse.de. Hier erfahrt ihr alles Wissenswerte über die Zucht und Pflege von Urzeitkrebsen wie Triops Cancriformis - Triops Longicaudatus - Triops Australiensis - Lepidurus Apus - Artemia Franciscana - Artemia Parthenogenetica - Artemia spec. Sibiria - Artemia cf. Salina - Artemia Salina - Branchipus Schaefferii - Daphnia Magna - Daphnia Pulex und vielen anderen <<<
 

Home
Nach oben

Besucher :

Wenn man sein Aquarium mit allem Nötigen ausgerüstet hat, kann man sich auch um den ästhetischen Aspekt Gedanken machen. Generell ist nichts unmöglich und der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Beliebte Dekorativa im Triopsaquarium sind Tonhöhlen, die man prima mit Teichlebermoos oder Javamoos überwuchern lassen kann, was dann einen klasse Effekt gibt. Zusätzlich bieten diese Höhlen den Triops am Tag Schutz vor dem Licht. Ich habe auch schon einige Erfahrungen damit gemacht, dass eine raue Oberfläche den Triops bei der Häutung hilft. Triops schubbern gerne die alte Hülle an der rauen Oberfläche des Tons ab. Es kommt seltener zu Häutungsproblemen. Die Möglichkeit sich mal zurückzuziehen wird von vielen Triops gerne genutzt.
Viele Triopszüchter verschönern sich auch gerne ihr Aquarium indem sie ihren Bodengrund mit ein paar gefärbten Steinchen mischen. Gefärbter Kies oder Halbedelsteine sind hierfür hervorragend geeignet. Murmeln, Glasperlen oder ähnliches lassen sich natürlich auch verwenden.
Aus speziell bearbeiteten Tropenhölzern lassen sich mit wenigen Handgriffen interessante Landschaften erstellen. Dieses Wurzelholz lässt sich bereits für wenige Euro im Fachhandel erstehen. Jedes Holz sieht anders aus und gibt dem Aquarium eine individuelle Note.
Aus großen massiven Steinen kann man ebenfalls eine individuelle Landschaft zaubern. Wichtig dabei ist das man keine Mineralien oder Metallerze nimmt, da diese sich mit der Zeit auflösen und schädliche Stoffe an das Wasser abgeben. Auch muss der Stein glatt und frei von scharfen Kanten sein, damit sich die Tiere nicht an ihnen verletzen können.
In vielen Fachgeschäften findet man auch hin und wieder kleine bewegliche Figuren, die mit einer Membranpumpe betrieben werden. Modelle, die einen eingebauten Klappmechanismus haben, bei denen sich ein Triops einklemmen kann, sollte man lieber im Regal stehen lassen. Andere, bei denen Luft aus einer Öffnung perlt, kann man bedenkenlos nehmen.

 

 

 

Home ] Nach oben ]

Copyright © 2005 - 2014 Königstigers Urzeitkrebse
Stand: 30. Juni 2010
Impressum