Selbstcheck

>>> Hallo und herzlich willkommen auf Koenigstigers-Urzeitkrebse.de. Hier erfahrt ihr alles Wissenswerte über die Zucht und Pflege von Urzeitkrebsen wie Triops Cancriformis - Triops Longicaudatus - Triops Australiensis - Lepidurus Apus - Artemia Franciscana - Artemia Parthenogenetica - Artemia spec. Sibiria - Artemia cf. Salina - Artemia Salina - Branchipus Schaefferii - Daphnia Magna - Daphnia Pulex und vielen anderen <<<
 

Home
Nach oben

Besucher :

Hier ein kleiner Fragebogen, der euch helfen soll, herauszufinden, ob ihr alle Vorraussetzungen erfüllt, um gute Urzeitkrebszüchter zu werden. Wenn ihr all diese Fragen mit "Ja" beantworten könnt, seit ihr bereit für das Abenteuer Urzeitkrebszucht.

1.) Bist du mindestens 9 Jahre alt oder hast jemand älteren, der dir hilft ?

Für Kinder unter 9 Jahren ist die Urzeitkrebszucht schwierig, da man eine Aufzuchtsanleitung über mehrere Seiten lesen und verstehen muss, dazu muss man ein geübter Leser sein! Wenn dir aber deine Eltern oder ältere Geschwister dabei helfen, ist das kein Problem!

2.) Bist du über 18 oder hast das Einverständnis deiner Eltern Urzeitkrebse zu züchten?

Tiere zu halten ist eine große Verantwortung! Solange du noch nicht volljährig, also 18 Jahre alt bist, müssen deine Eltern für dich entscheiden, ob das das Richtige für dich ist, darum vorher immer erst mal fragen!

3.) Hast du dich schlau gemacht, was für Bedürfnisse deine zukünftigen Haustiere haben?

Bevor man sich ein Haustier anschafft, muss man sich zuerst genau darüber informieren, was das neue Haustier für Bedürfnisse hat und ob man überhaupt in der Lage ist, diese Bedürfnisse zu erfüllen.

4.) Hast du einen geeigneten Platz, wo das Urzeitkrebsaquarium später stehen soll?

Ein geeigneter Platz wäre beispielsweise ein kleiner Tisch oder ein Regal neben einem großen Fenster. Die Urzeitkrebse brauchen viel Licht um zu gedeihen. Außerdem sollte das Zimmer, in dem das Becken steht, wenigstens Zimmertemperatur haben, damit den Krebschen nicht zu kalt wird.

5.) Ist dieser Ort weit weg von der Küche, einem Zimmer, in dem geraucht wird oder wo Duftkerzen angezündet werden?

Urzeitkrebse sind sehr empfindlich und vertragen Gerüche wie Zigarettenqualm, Essensgeruch aus der Küche und Duftkerzenqualm überhaupt nicht! Darum das Becken lieber weit weg von all dem aufstellen!

6.) Hast du jeden Tag mindestens 5 Minuten Zeit dich um deine Haustiere zu kümmern?

Deine Urzeitkrebse benötigen Pflege und das jeden Tag! Du musst solange sie leben jeden Tag einmal nach dem Rechten sehen, sie Füttern, das Becken sauber machen usw. Dafür brauchst du mindestens 5 Minuten pro Tag!

7.) Kennst du jemanden, der sich um deine Urzeitkrebse kümmert, wenn du mal für ein paar Tage weg bist?

Natürlich kann man nicht immer Zuhause sein! Für den Fall dass du mal länger weg bist ( Klassenfahrt, Urlaub usw. ) brauchst du eine "Vertretung" die die Pflege für dich übernimmt.

8.) Ist dir bewusst, dass du für das Leben deiner Haustiere die alleinige Verantwortung trägst?

Deine Krebse sind vollkommen von dir abhängig! Wenn du sie nicht pflegst, werden sie innerhalb kürzester Zeit sterben. Du hast also eine große Verantwortung gegenüber deinen Haustieren!

9.) Weißt du wohin mit den Urzeitkrebsen, wenn du sie nicht mehr haben magst?

Für den Fall, dass du die Urzeitkrebse irgendwann doch nicht mehr so spannend findest, solltest du dir jetzt schon mal Gedanken machen, wo sie hinkommen, wenn du sie nicht mehr halten möchtest!

10.) Hast du Lust dich der Herausforderung Urzeitkrebszucht zu stellen?

Die Urzeitkrebszucht ist eine kleine Herausforderung, da es auch bei der fürsorglichsten Pflege nicht immer klappt! Man darf sich nicht von Rückschlägen entmutigen lassen, sondern man muss immer am Ball bleiben, bis es klappt!

Alle Fragen mit "Ja" beantwortet? Na dann kann's ja losgehen!

 

 

 

Home ] Nach oben ]

Copyright © 2005 - 2014 Königstigers Urzeitkrebse
Stand: 13. April 2010
Impressum